Inhaltsstoffe: Fermentierte schwarze Sojabohnen, Salz, Zucker, Wasser.

Kann Spuren von Gluten enthalten.

 

 

Philippinisches Hühnchen mit herzhafter Tausi-Sauce

 

Für 4 Portionen brauchen Sie:

8 Hähnchenschenkel (Unterschenkel)
2 EL Öl
4 EL Tausi (schwarze Sojabohnen in Salzlake)
2 EL Sake
4 cm Ingwer (oder 1-2 TL gehackter Ingwer)
1 TL  Sambal Oelek
1 Stück  Sternanis
2 Tassen Wasser
2 TL Reismehl

Erhitzen Sie das Öl in einer beschichteten Pfanne und braten Sie die Hähnchenschenkel rundherum an. Danach nehmen Sie sie heraus. Zerdrücken Sie die Tausi gründlich mit einem Löffel. Schälen Sie den Ingwer und reiben Sie ihn auf einer feinen Reibe sehr klein. Schälen Sie den Knoblauch und zerstoßen Sie den Sternanis im Mörser. Mischen Sie Ingwer, Sambal Oelek, Sternanis, Sake, den Knoblauch und den Ingwer, und geben Sie alles zusammen mit einem Schuss Wasser in die heiße Pfanne und schmoren Sie es 30 Minuten an. Gießen Sie dann das restliche Wasser dazu, geben Sie die Hähnchenschenkel dazu und lassen es eine weitere Stunde schmoren. Dabei einmal wenden. Ersetzen Sie verdampfte Flüssigkeit zuletzt mit Wasser. Rühren Sie das Reismehl mit kaltem Wasser glatt und geben Sie sie nach und nach in die Sauce, bis Sie die gewünschte Konsistenz hat.

 

Dabei schmeckt hervorragend ein leckerer Jasminreis!Tausi fermentierte schwarze Bohnen
Zum Beispiel als Grundzutat für eine herzhafte Sauce

Hinweis zum Datenschutz und zur Verwendung von Cookies. Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung dieser Homepage stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Informationen zum Datenschutz und darüber, wie wir Cookies verwenden, erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen